• VONDERAU MARKET SYSTEM FUND

    Unser Fonds ist die Antwort auf niedrige Zinsen, enttäuschende Renditen von Mischfonds und auf die Angst der Anleger vor Aktieninvestments.

Vonderau Investmentstrategien

Jahre in der Fondsberatung
Jahre Lebenserfahrung
Einsatz für Ihr Depot in Prozent

Erfahrung seit 1989

Seit 1989 beraten wir unsere Kunden in der Vermögensanlage. Es ist in jeder Börsenphase eine Herausforderung, ordentliche Erträge zu erwirtschaften und dabei große Schwankungen zu vermeiden.

Wir haben einiges erlebt:

Der deutsche Aktienindex Dax brach ab dem Jahr 2000 um ca. 70 % ein. Wer nach 35% Verlust gehofft hatte, dass das nicht viel schlimmer kommen würde, der wurde eines besseren belehrt. Wer beispielsweise nach 35% Verlust glaubte, alles ausgesessen zu haben oder sogar frisches Geld nachschoss, der verlor noch einmal die Hälfte seines Vermögens.

Tobias Vonderau

Tobias Vonderau ist bereits seit 1989 in der Fondsberatung tätig.

Am 1. Juni 2017 wurde der erste Kurs des Vonderau Market System Fund notiert. Dieser Tag ist in der Firmengeschichte von Vonderau Investmentstrategien ein weiterer Meilenstein.

Der Schritt, einen eigenen Fonds aufzulegen, ist die logische Konsequenz unserer jahrzehntelangen Arbeit in der Fondsbranche: Wir möchten mit unserem Fonds allen Anlegern in Deutschland den Zugang zu unserer einzigartigen und erfolgreichen Investmentstrategie ermöglichen.

Nur Investmentfonds!

Wir haben schnell verstanden, dass Investmentfonds ganz besondere Anlagemöglichkeiten bieten:

Die breite Streuung, die tägliche Verfügbarkeit und die strenge Kontrolle bieten allen Anlegern hervorragende Möglichkeiten, ihr Vermögen zu vermehren.

Überdurchschnittliche Ergebnisse bei gleichzeitig möglichst geringen Schwankungen zu erzielen, ist eine Aufgabe, die wir nur mit der Auswahl der besten Fondsmanager der besten Fondsgesellschaften aller in Deutschland zugelassenen Fonds leisten können.

Wir bauen auf Investmentfonds. Zu 100%.

Vonderau – Market System Fund

Historisch betrachtet, ist die Aktie eine hervorragende Geldanlage

Der Aktienmarkt hat in der Vergangenheit eine sehr zufriedenstellende Performance geliefert. Die Grafik zeigt, was bis zum Jahr 2016 aus $1.000 geworden wäre, wenn sie 1928 angelegt worden wären. Der bekannte Pioneer Fund , der 1928 gegründet wurde und heute noch immer besteht, hat seinen Index um fast das 4-fache übertroffen. ETF auf Aktienindizes können da nicht mithalten. Aus $1.000 sind über $16 Mio. im Pioneer Fund geworden. Längerfristige Staatsanleihen haben im gleichen Zeitraum aus $1.000 nur $126.086 werden lassen. Damit hat der Pioneer Fund fast das 130-fache im Vergleich zu den längerfristgen Staatsanleihen erzielt.

Viele Anleger setzen heutzutage auf Mischfonds oder Multiassetfonds. In diesen Fondsarten werden zu den konkurrenzlos ertragreichen Aktien auch Anleihen hinzugemischt, um das Aktienrisiko zu senken. Diese Strategie treibt heutzutage sogar solche Blüten, dass einfach z. B. 30% des Fondsvolumens solcher Fonds in Bankguthaben zu 0% Verzinsung angelegt werden. Das macht alleine aus Kostengründen schon wenig Sinn. Wir meinen, dass solche Konzepte nicht hinreichend an die Zeit der niedrigen Zinsen angepasst sind.

Der Nachteil von Aktienfonds: starke Schwankungen

Aktien und Aktienfonds sind mitunter starken Schwankungen ausgesetzt.

Zwischen dem 8.3.2000 und dem 10.3.2003 verlor der Deutsche Aktienindex (DAX) 70,05 % seines Wertes. Anleger, die ohne eine Absicherung z. B. in einen ETF auf den DAX zum falschen Zeitpunkt investiert hatten, brauchten weit mehr als ein Jahrzehnt, um die entstandenen Verluste wieder aufzuholen.

Um die insgesamt hervorragende Performance von Aktien zu nutzen und gleichzeitig die Nerven unserer Anleger zu schonen, wenden wir ein einfaches System an: Wir passen systematisch das Aktienrisiko des Fonds an die vergangene Performance der Aktienmärkte an. Im Gegensatz zu Mischfonds oder Multiassetfonds senken wir im aktuellen Niedrigzins-Umfeld das Aktienrisiko durch den Einsatz von Short ETF und nicht durch den Einsatz von Anleihen.

Aktuell ist unser Fonds relativ stark gegen Kursverluste abgesichert.

Die Chancen des Aktienmarktes nutzen und Schwankungen deutlich reduzieren

Wir haben die Vonderau Investmentstrategie im Jahr 2013 entwickelt, stetig verbessert und nun in einen Fondsmantel überführt. Wir freuen uns, auf diese Weise unsere Strategie einem breiteren Anlegerkreis zugänglich machen zu können. Die Notwendigkeit, eine völlig eigenständige Strategie zu entwickeln, ergab sich für uns im Zeitraum von Mai bis Juni 2013: Mischfonds hatten in diesem Zeitraum im Schnitt eine außergewöhnlich schlechte Performance. Der Grund waren Kursverluste der Anleihen, die die Mischfonds einsetzten, weil die Zinsen abrupt angestiegen waren.

Nach 30 Jahren sinkender Zinsen gibt es nun wenig Potential für weiter in den negativen Bereich fallende Zinsen. Entweder die Zinsen verharren auf diesem Niveau oder sie steigen. Beides sind keine guten Voraussetzungen für Mischfonds und Multiassetfonds. Gleichzeitig bleibt festzuhalten, dass es praktisch keine Vermögensmanager gibt, die langfristige Erfahrungen in diesem Anleihenszenario haben. Dementsprechend sind vergangene Entwicklungen von vermögensverwaltenden Fonds in keiner Weise ein Indiz für die Zukunft. Unser Fonds ist zwar noch jung - unsere Strategie dagegen jahrelang erprobt.

Market

Historisch betrachtet, ist die Aktie eine hervorragende Geldanlage

Der Aktienmarkt hat in der Vergangenheit eine sehr zufriedenstellende Performance geliefert. Die Grafik zeigt, was bis zum Jahr 2016 aus $1.000 geworden wäre, wenn sie 1928 angelegt worden wären. Der bekannte Pioneer Fund , der 1928 gegründet wurde und heute noch immer besteht, hat seinen Index um fast das 4-fache übertroffen. ETF auf Aktienindizes können da nicht mithalten. Aus $1.000 sind über $16 Mio. im Pioneer Fund geworden. Längerfristige Staatsanleihen haben im gleichen Zeitraum aus $1.000 nur $126.086 werden lassen. Damit hat der Pioneer Fund fast das 130-fache im Vergleich zu den längerfristgen Staatsanleihen erzielt.

Viele Anleger setzen heutzutage auf Mischfonds oder Multiassetfonds. In diesen Fondsarten werden zu den konkurrenzlos ertragreichen Aktien auch Anleihen hinzugemischt, um das Aktienrisiko zu senken. Diese Strategie treibt heutzutage sogar solche Blüten, dass einfach z. B. 30% des Fondsvolumens solcher Fonds in Bankguthaben zu 0% Verzinsung angelegt werden. Das macht alleine aus Kostengründen schon wenig Sinn. Wir meinen, dass solche Konzepte nicht hinreichend an die Zeit der niedrigen Zinsen angepasst sind.

System

Der Nachteil von Aktienfonds: starke Schwankungen

Aktien und Aktienfonds sind mitunter starken Schwankungen ausgesetzt.

Zwischen dem 8.3.2000 und dem 10.3.2003 verlor der Deutsche Aktienindex (DAX) 70,05 % seines Wertes. Anleger, die ohne eine Absicherung z. B. in einen ETF auf den DAX zum falschen Zeitpunkt investiert hatten, brauchten weit mehr als ein Jahrzehnt, um die entstandenen Verluste wieder aufzuholen.

Um die insgesamt hervorragende Performance von Aktien zu nutzen und gleichzeitig die Nerven unserer Anleger zu schonen, wenden wir ein einfaches System an: Wir passen systematisch das Aktienrisiko des Fonds an die vergangene Performance der Aktienmärkte an. Im Gegensatz zu Mischfonds oder Multiassetfonds senken wir im aktuellen Niedrigzins-Umfeld das Aktienrisiko durch den Einsatz von Short ETF und nicht durch den Einsatz von Anleihen.

Aktuell ist unser Fonds relativ stark gegen Kursverluste abgesichert.

Fund

Die Chancen des Aktienmarktes nutzen und Schwankungen deutlich reduzieren

Wir haben die Vonderau Investmentstrategie im Jahr 2013 entwickelt, stetig verbessert und nun in einen Fondsmantel überführt. Wir freuen uns, auf diese Weise unsere Strategie einem breiteren Anlegerkreis zugänglich machen zu können. Die Notwendigkeit, eine völlig eigenständige Strategie zu entwickeln, ergab sich für uns im Zeitraum von Mai bis Juni 2013: Mischfonds hatten in diesem Zeitraum im Schnitt eine außergewöhnlich schlechte Performance. Der Grund waren Kursverluste der Anleihen, die die Mischfonds einsetzten, weil die Zinsen abrupt angestiegen waren.

Nach 30 Jahren sinkender Zinsen gibt es nun wenig Potential für weiter in den negativen Bereich fallende Zinsen. Entweder die Zinsen verharren auf diesem Niveau oder sie steigen. Beides sind keine guten Voraussetzungen für Mischfonds und Multiassetfonds. Gleichzeitig bleibt festzuhalten, dass es praktisch keine Vermögensmanager gibt, die langfristige Erfahrungen in diesem Anleihenszenario haben. Dementsprechend sind vergangene Entwicklungen von vermögensverwaltenden Fonds in keiner Weise ein Indiz für die Zukunft. Unser Fonds ist zwar noch jung - unsere Strategie dagegen jahrelang erprobt.

Investmentberater

Sie sind Investmentfondsberater und suchen eine Alternative zu Misch- und Multiassetfonds?

Wir sind seit 1989 in der Finanzberatung tätig und haben uns früh auf Investmentfonds spezialisiert. Uns war schnell klar, dass langfristig nur mit Investmentfonds eine gute, erfolgreiche und enge Kundenbeziehung machbar ist. Wir kennen die Situation von Finanzberatern, insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen an den Finanzmärkten, sehr gut aus eigenen Erfahrungen.Unser Fonds ist ein Fonds vom Investmentberater für Investmentberater. Er bietet eine interessante Alternative in der heutigen Zeit, die für Anleger sehr klar verständlich ist. Wir zeigen Ihnen gerne in der Tiefe, warum das so ist und warum Sie und Ihre Anleger nicht lange zögern sollten, sich mit unserem Fonds zu beschäftigen. Fordern Sie unter Kontakt unsere Präsentation des Vonderau Market System Fund an.

Anleger

Sie sind in Mischfonds oder
Multiassetfonds investiert?

In der letzten Zeit haben viele dieser Fonds enttäuscht. Aber was noch viel spannender ist: Die Herausforderungen für diese Fonds werden in der Zukunft noch größer. Der Anteil, der eigentlich das Depot absichern soll, nämlich der konservative Anleihenanteil, ist bei nachhaltigen Zinssteigerungen von Kursrückgängen bedroht. Sprechen Sie Ihren Finanzberater auf unseren Fonds an, denn wir haben stichhaltige Argumente, warum unser Fonds gerade jetzt der richtige Fonds zur richtigen Zeit ist. Die Vonderau Investmentstrategie, die dem Vonderau Market System Fund zugrunde liegt, gibt es schon seit 2013.

Fordern Sie unter Kontakt die Präsentation des Vonderau Market System Fund an und erfahren Sie mehr über unseren Fonds, seine Strategie und was wir in der Vergangenheit für unsere Anleger erreichen konnten.

Daten zum Fonds

Alle aktuellen und wichtigen Informationen zum Vonderau Market System Fund erhalten Sie auf der Website der Hansainvest:

Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören

Ihre Nachricht an uns:

Sie können hier unsere Präsentation des
Vonderau Market System Fund anfordern.

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Die Anschrift:
Vonderau Investmentstrategien
Hammelburger Str. 8a
36039 Fulda

Sie können uns natürlich gerne auch eine E-Mail schreiben oder uns anrufen:

Created by potrace 1.10, written by Peter Selinger 2001-2011 Layer 1 Created by potrace 1.10, written by Peter Selinger 2001-2011 Layer 1