DAS KONZEPT IN DER AKTUELLEN KRISE

Im Prinzip und auch in der Praxis ist die Lösung ganz einfach!

Stark wie ein Fels!

Es gibt nicht viele Möglichkeiten der Krise wirkungsvoll zu begegnen. Wir haben bereits seit unserer Fondsgründung darauf hingewiesen, dass z.B. Gold bzw. Goldminenaktien nicht dazu geeignet sind, ein Depot zu sichern.

In der Krise haben das viele Anleger schmerzlich realisiert. Anleihen erachten wir als höchst problematisch. WIE GEHEN WIR VOR?  Wenn sich der Anleger wirkungsvoll gegen Kursverluste bei Aktien absichern will, dann kann er sich nur mit etwas absichern, was auch zu Aktien passt. Gold z.B. passt einfach nicht. 

"Vorsichtige" Aktien - gibt es in einer solchen Krise nicht. Aktienfonds ohne eine elementare Absicherungsmöglichkeit und Betreuung durch einen Investmentberater, sind nichts für Anleger. Wir gehen  Positionen ein, die von steigenden Aktienkursen profitieren und SICHERN GLEICHZEITIG das Portfolio mit Short-ETF ab.

Wir sichern in der aktuellen Krisensituation das Aktienrisiko des Fonds mit der Hilfe von Short ETF ab. Ein Short ETF auf einen Index bildet - zwar nicht exakt aber doch zielführend - die umgekehrte Entwicklung des Index ab. 

Aufgrund rechtlicher Vorgaben ist bei ETF das Kontrahentenrisiko begrenzt. Sprechen Sie uns dazu an! Wir erläutern Ihnen gerne, wie und warum wir aktuell Short ETF zur Absicherung einsetzen.